Bundesverfassungsgericht verhandelt »negatives Stimmgewicht«.

Das Bundesverfassungsgericht verhandelt am 5. Juni 2012 ab 10:00 Uhr mündlich im Organstreit zum Wahlrecht (siehe auch: Pressemitteilung des Bundesverfassungsgerichts vom 7. Mai 2012). Dabei geht es um die Art und Weise, auf die die Bundesregierung das Wahlrecht im Herbst vergangenen Jahres änderte, um das negative Stimmgewicht zu beseitigen.

Per Urteil vom 3. Juli 2008 wurde das bis dato geltende Wahlrecht wegen des Effekts des »negativen Stimmgewichts« verworfen. Im Buch »Wahlen? Die Reform des Wahlrechts zum Deutschen Bundestag.« werden verschiedene Aspekte des Problems des »negativen Stimmgewichts« und der damit zusammenhängenden Überhangmandate dargestellt. Überdies werden die Konzepte der Bundestagsparteien zur Beseitigung der Probleme vorgestellt und diskutiert. Das Buch wird voraussichtlich Mitte bis Ende Februar veröffentlicht.

Dieser Beitrag wurde unter Wahlergebnisse, wahlergebnisse.info veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.